Sie haben noch kein Produkt in Ihrem Warenkorb.
Deutsch
Kontakt | Privatsphäre / Datenschutz | Liefer- / Versandkosten | Widerrufsrecht | AGB's | Impressum |
natur-concepts
Tipps zur Arbeit mit Huminsäuren und Pflanzenhormonen bei Orchideen
Orchideen leben zumeist epiphytisch oder in kargen Böden. Humusbestandteile aus zersetzter organischer Substanz sind daher gut für ihre Versorgung.
Sprüh- bzw. Tauchempfehlung:
Humisol kontinuierlich 50 ml auf 5 l Wasser, bei empfindliche Orchideen 50 ml auf 10 Liter Wasser,
alle 4 Wochen
oder
im Profibereich 100 ml auf 5 l alle 3 Monate.

Sprüh- bzw. Tauchempfehlung für Großbestände ab 20 Orchideen:
Agrostimulin® 1ml auf 10 l Wasser
+ Humisol 100 ml
alle 80-90 Tage
Agrostimulin® ist als kleinste Einheit mit 1 ml abgepackt und nach dem Öffnen innerhalb eines Tages zu verbrauchen.

Orchideen können besonders im Jungpflanzenstadium auch höhere Dosierungen dieser Mischungen vertragen. Die besten Erfahrungen wurden mit Dendrobium, Phaleonopsis, Cattlaya und Frauenschuh gemacht. Die Gabe von Humisol kann dabei auch auf 200 ml je 10 l Spritzbrühe gebracht werden. Alternativ zu Humisol bietet sich Bio®life U an. Hier werden 500 ml je 10 l Spritzbrühe benötigt. Es enthält eine höhere Anzahl an biologisch-aktiven Bestandteilen als Humisol.

Die Erfahrung bei anderen Kulturen hat gezeigt, dass eine zwischen- zeitliche Gabe von Huminsäuren in geringen Mengen analog der obigen Spritzvariante in der Hälfte der Zeit bzw. eine kontinuierliche Gabe in auf die Hälfte reduzierten Gaben förderlich ist.

Neubewurzelung von Problempflanzen:
Aus der Praxis kam der Hinweis, dass das spezielle Präparat Agrostimulin® hervorragend geeignet ist, um Problempflanzen, wie den Frauenschuh bei dem Wurzeln abgefault waren, wieder zu bewurzeln. Allerdings sollte die behandelte Pflanze dazu nicht gleich wieder in Substrat gesetzt werden. Benutzt wurde Agrostimulin® 1 ml auf 1 l Wasser. Die von faulendem und totem Wurzelwerk befreiten Pflanzen wurden dann im Wurzelbereich tropfnass eingesprüht und verblieben ca. 4 Wochen in einem Kasten in feuchtwarmem Milieu (Gewächshaus oder Folietüte). Hier empfehlen wir zur besseren Aufnahme der Lösung 2 g Lignohumax™AM beizufügen.
Lignohumax™AM wird auch bei Orchideenvermehrung in Agarkulturen beigefügt und zeigte dort eine deutlich bessere Bewurzelung der Vermehrungskulturen.

Düngung:
Düngen sollten Sie Orchideen höchst sparsam. Die Behandlungen mit Humisol verhelfen dazu, dass meist genügend aus dem Substrat entzogen werden kann ohne es zu zersetzen.
Wer dennoch düngen möchte sollte stickstoffarme Dünger verwenden. Wir empfehlen z.B. Biplantol® verde.

Zurück

Anmelden

E-Mail Adresse:
Passwort:
Newsletter
E-Mail Adresse:
BIPLANTOL® Aqua
Ab 7,10 EUR
28,40 EUR pro Liter
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten

Unsere Bestseller
01.Lignohumat B
Ab 13,80 EUR
27,60 EUR pro Liter
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
02.Lignohumax AM
Ab 2,50 EUR
500,00 EUR pro Kilogramm
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
03.Aquahum
Ab 6,20 EUR
62,00 EUR pro Liter
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
04.Natriumhydrogencarbonat (Mehltausalz)
Ab 4,00 EUR
40,00 EUR pro Kilogramm
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
05.BIPLANTOL® vitalNT
Ab 6,10 EUR
24,40 EUR pro Liter
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
06.Condit eco
Ab 6,90 EUR
2,76 EUR pro Kilogramm
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
07.Humisol
Ab 8,50 EUR
42,50 EUR pro Liter
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
08.mykosoil Mykorrhiza
Ab 5,20 EUR
10,40 EUR pro Liter
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
09.BIPLANTOL® contra x2
Ab 8,50 EUR
17,00 EUR pro Liter
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten
10.Niem-Presskuchen
Ab 5,90 EUR
23,60 EUR pro Kilogramm
incl. 19 % UST exkl. Versandkosten